• Bericht von Saskia

Pünktlich und voller Energie haben wir uns am Sonntagvormittag, 24. März 2019 im Gemeindehaus versammelt, um gemeinsam nach Niederrohrdorf ans Kantonale Unihockeyfinale zu fahren. Nach dem Aufwärmen und Einspielen fingen die drei Gruppenspiele gegen Rupperswil, Wallbach und Würenlos an. Das erste Spiel war sehr spannend und schnell. Die U13 Mädchen von Kölliken spielten sehr gut zusammen und konnten dadurch ein Goal beim Gegner erzielen. Nach acht Minuten Spielzeit war der erste Sieg gesichert. Das nächste Spiel fand 40 Minuten später statt, somit konnten sich die Mädchen eine Verschnauf-, Ess- und Trinkpause gönnen. Gestärkt und hoch motiviert bestritten sie das zweite Spiel. Die erste Hälfe des Spiels lief sehr gut; Kölliken führte 2:0. Leider folgte eine unkonzentrierte Phase und der Endspielstand zeigte ein Unentschieden an. Wiederum 40 Minuten später und mit aufgeladenem Vitamin D Speicher fand das letzte Gruppenspiel gegen Würenlos statt. Die Mädchen spielten sehr gut zusammen und hatten einige tolle Torchancen. Würenlos konnte ein Goal erzielen und Kölliken verlor somit den letzten Match. Leider haben wir uns nicht für das Finale qualifiziert. Trotzdem haben wir einen tollen Tag bei schönstem Wetter erlebt.

Hier gehts zum Album.