Am 2. September, einem verregneten Samstagnachmittag, traf sich ein kleines Grüppchen der Aktivriege zum Kreisspieltag in Uerkheim. Hoch motiviert ging es an den ersten Volleymatch. Nach der kleinen Anfangsschwierigkeit haben wir uns schnell gefangen und holten wichtige Punkte, welche uns zum ersten Satzsieg und kurze Zeit später auch zum Matchsieg führten. Es war eine kühle Angelegenheit, jedoch tauchte die Sonne kurz zwischen den schwarzen Wolken auf. Zum einen freuten sich alle über den ein oder anderen Sonnenstrahl, zum anderen fehlten uns plötzlich die Sonnenbrillen. Diese haben alle, ausser Markus, wegen den schlecht angesagten Wetterprognosen zuhause gelassen. Nichts desto Trotz, spielten wir munter weiter, Satz um Satz, Sieg um Sieg. Schon etwas überrascht über unser Können, bestritten wir den letzten Match. In der Zwischenzeit zogen wieder dunkle Wolken auf, welche kein gutes Zeichen war. So gewannen wir die Serie ohne Satzverlust im Regen.

Am Rangverlesen durften wir unseren Preis des 1. Ranges, ein „Brättli“, schön bestückt mit Fleisch entgegennehmen.

Präsi